Zahnarzttermin – bitte ohne zu zögern!

Wer zögert noch beim Zahnarzttermin? Dann ist Ihre Unterstützung gefragt! Noch immer gibt es nämlich Menschen, die auf Vorsorgetermine und die professionelle Zahnreinigung verzichten.

„Wir hören, dass unsere regelmäßigen Informationen im Patientenbrief gut ankommen“, berichtet Dr. Michael Heller. „Doch damit erreichen wir natürlich nur unsere Patienten. Andere Patienten scheinen immer noch zu denken, dass sie aus Rücksichtnahme noch warten sollten mit einer Behandlung.“

Doch diese Sorge sei unbegründet, erklären die Zahnärzte der Praxisklinik. Und sie sagen auch, warum:

  1. Es gibt keine Engpässe in der zahnärztlichen Versorgung.
  2. Zahnarztpraxen beherrschen Hygiene besonders gut.
  3. Regelmäßige Vorsorge schützt vor Folgeerkrankungen.
  4. Wohlbefinden ist wichtig – (ästhetische) Zahnbehandlungen sollten deshalb nicht warten.

Wer den einen oder anderen „Zauderer“ im Freundeskreis hat, kann mit diesen nun mit guten Argumenten informieren und Überzeugungsarbeit leisten. „Wir wissen, dass wir jetzt noch viele Zähne retten können“, erläutert Dr. Helge Alfers. „Wartet der Patient zu lange, bleibt oft nur noch das Ziehen des Zahns übrig.“

Wenn nun kleinere oder größere Schäden zu behandeln sind, nutzen die Zahnärzte der Praxisklinik sanfte und praktisch unsichtbare Zahnästhetik. Drs. Raymond Metz weiß: „Die Aussicht für eine gepflegteres Lächeln hilft vielen Patienten bei der Entscheidung für einen ersten Zahnarzttermin nach der langen Pause.“

Zahnarzt-Termine sind auch kurzfristig verfügbar.


« »

© 2000 - 2022 Medizinisches Versorgungszentrum Metz Heller Alfers GmbH und van Loon Kommunikation GmbH. Alle Rechte vorbehalten.