Schlagwort-Archive: Ästhetik

Aus unserem Team

Neu in unserem Team: Zahnärztin Razowski
Eigentlich interessierte sich Nicole Razowski für die Humanmedizin. Doch als 2010 ihr Schulpraktikum anstand, bewarb sie sich in der Praxisklinik Ruhrgebiet. Die Aufgaben und das Team gefielen ihr auf Anhieb. Die umfassenden Eindrücke gaben letztlich auch den Ausschlag für die Studienwahl. Sie studierte Zahnmedizin in Bonn und durchläuft dort nun noch ein Promotionsstudium im Bereich DNA-Analytik.

Im Team übernimmt sie erst einmal wechselnde Aufgaben: „So erlebe ich das gesamte zahnmedizinische Spektrum. Anhand dieser Erfahrungen möchte ich mich später spezialisieren.“

Ihre Hobbies sieht sie als gute Ergänzung zur Berufswahl: Sie beschäftigt sich mit Fotografie und Malerei. „Für mich sind Zahnärzte auch ein wenig Künstler.“

Mund gesund: Immunsystem dankt (auch wegen COVID-19)

COVID-19 und das Immunsystem. Informationen vom Zahnarzt.

Für medizinische Laien ist es kaum vorstellbar: Zu unseren Körperzellen gehören noch einmal mindestens ebenso viele Bakterien. Zusammen bilden sie einen „Superorganismus“ – und nun ahnt der Laie, warum den Zahnärzten der Praxisklinik so viel an „guten“ Bakterien im Mund ihrer Patienten gelegen ist.

„Sie verteidigen unser Haupteinfallstor gegen Erreger aller Art“, erläutert Dr. Michael Heller. „Durch die COVID-19-Pandemie ist dieses Thema ‚in aller Munde‘ und auch wir werden häufig darauf angesprochen.“

Doch es gehe nicht allein um die aktuelle Situation. Mundgesundheit sei immer wichtig als Schutzschild gegen Erreger: „Gesundes Zahnfleisch wirkt wie eine Barriere. Deshalb ist die sorgfältige Zahnpflege und Zahnfleischpflege so wichtig. Erkrankt das Zahnfleisch, entstehen kleinste Wunden. Durch sie können Erreger jeder Art in den Körper eindringen. Dann muss unser Immunsystem Höchstarbeit leisten.“

Aus diesem Grund profitierten besonders Patienten mit geschwächtem Immunsystem von einer gezielten Behandlung. Dr. Helge Alfers ergänzt: „Bei vielen Patienten genügt die regelmäßige professionelle Zahnreinigung. Schwer erreichbare Beläge werden dabei sanft entfernt. Danach sind die Zähne wieder spürbar glatt, so dass Bakterien schlechter anhaften können.“ Seien die Probleme schon größer, gebe es weitere sanfte Behandlungsmöglichkeiten: „Mit unserer fotodynamischen Therapie behandeln wir Zahnfleischerkrankungen praktisch schmerzfrei, sehr präzise und zumeist ganz ohne Antibiotika.“

Diese sanfte und effiziente Therapie nutze vor allem Patienten mit Rheuma, Arthritis, Diabetes, Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Immunschwäche. „Gerade diese Risikogruppen möchten wir jetzt besonders schützen.“

Antibiotika-Resistenz vorbeugen

Antibiotika-Resistenz vorbeugen

Antibiotika gelten seit langem als hilfreiche Therapieunterstützung bei entzündlich bedingtem Knochenabbau (Parodontitis). Dagegen stehen neuere Erkenntnisse, dass die Bakterien in den tiefen Zahnfleischtaschen resistent werden können, also durch Antibiotika nicht mehr abgetötet werden.

Die Poliklinik für Parodontologie der Universität Gießen wertete deshalb Befunde erkrankter Patienten aus einem Zeitraum von zwölf Jahren aus.
Dazu Drs. Raymond Metz: „Die Forscher wollten herausfinden, ob Alter, Rauchen oder vorherige Krankenhausaufenthalte erkennbare Auswirkungen auf Resistenzen haben.“

Acht wichtige, häufig eingesetzte Antibiotika wurden untersucht. „Zu den wichtigen Erkenntnissen gehört für uns, dass ältere Menschen viel häufiger resistent werden. Doch auch bei den Jüngeren bis zu 40 Jahren hat leider fast jeder Zehnte eine Resistenz entwickelt.“

Die Praxisklinik setzt deshalb weiterhin auf Vorbeugung: Denn wer keine Zahnfleischentzündung entwickelt, braucht auch keine Therapie mit Antibiotika. Dr. Michael Heller: „Unsere Prophylaxespezialistinnen zeigen jedem Patienten, wie sich Entzündungen vermeiden lassen. Die professionelle Zahnreinigung rückt regelmäßig verfestigten Belägen zu Leibe, damit sich dort keine gefährlichen Entzündungen bilden können.“

Die eigene Vorbeugung sei auch hier besser als eine spätere, möglicherweise aufwändige Therapie: „Antibiotika können Leben retten. Wir sollten sie deshalb sparsam und richtig einsetzen.“

Ausbildung zur „ZFA“

Sawan Khalaf-Hayi ZFA Praxisklinik Muelheim Ruhr
Kader Kurttekin ZFA Praxisklinik Muelheim Ruhr

Die Ausbildung zur zahnmedizinischen Fachangestellten ist begehrter denn je. Deshalb bilden wir in diesem Jahr direkt zwei junge Damen aus: Unsere neue Auszubildende Sawsan Khalaf-Hayi hat sich schon früh für Zahnmedizin interessiert und schätzt die freundschaftliche Zusammenarbeit in unserem Team. In ihrer Freizeit liest sie und hört Rapmusik. Sie spricht kurdisch und arabisch.

Ihre Mitauszubildende Kader Kurttekin arbeitet gerne mit Menschen und genießt den manchmal auch turbulenten Praxisalltag. Als sportlichen Ausgleich mag sie ihren aktiven Fitnesssport. Sie spricht türkisch.
Beide werden in den drei Ausbildungsjahren erfahren, wie vielfältig das Berufsbild ist. Grundlagen vermittelt die Berufsschule, die praktische Anwendung trainieren wir regelmäßig im Team miteinander.
Mehr zur Ausbildung zahnmedizinische Fachanstellte (ZFA)..

Wunderbar weiße Zähne: Profi-Verfahren für strahlend schöne Zähne

Schöne weiße Zähne in Mülheim
Dank der modernen Zahnheilkunde lassen sich heute Zähne an eine Idealvorstellung anpassen. Ob die eigenen Zähne von Natur nun nicht ganz so hell oder ganz so gerade sind – beides lässt sich korrigieren.

„Immer mehr Erwachsene entscheiden sich bei uns für die Korrektur von Fehlstellungen“, weiß Dr. Michael Heller, der mit seinem Kollegen, dem Kieferorthopäden Herbert Schwarz, den Patienten dafür eine unsichtbare Schienentherapie empfiehlt.

Weitaus verbreiteter ist jedoch das Aufhellen der Zähne. „Das Aufhellen dunkler oder verfärbter Zähne kann sehr schonend erfolgen – zum Beispiel während einer professionellen Zahnreinigung, mit sanftem AirFlow“, erläutert Dr. Helge Alfers. „Damit lassen sich vor allem Verfärbungen durch Tee oder Rauchen sehr gut entfernen.“

Möchte ein Patient zusätzlich die eigene Zahnfarbe weiter aufhellen, kommt ein spezielles Bleich-Gel zum Einsatz. „Das hat wenig mit Zahn-Weißern aus dem Versandhandel zu tun“, stellt Drs. Raymond Metz klar. „Wir nutzen professionelle Verfahren, um Zähne aufzuhellen. Diese sind langjährig erprobt und ermöglichen eine sichere und sanfte Therapie. Darüber hinaus zeichnet sich unser professionelles Bleaching durch eine nachhaltig aufhellende Wirkung aus.“

Ein Effekt, den nicht nur der TV-Star, sondern auch so manche Braut zu schätzen weiß.

Geschenkgutscheine für eine professionelle Zahnreinigung oder ein Bleaching sind vorrätig!