Prophylaxe passend für Senioren

FrischmuthIm Alter kann die gewohnte Zahn- und Implantatpflege schwierig werden – etwa, weil die Beweglichkeit der Hände nachlässt. „Zum Glück gibt es heute gute Alternativen zu Zahnseide & Co.“, weiß Regina Frischmuth, erfahrene Prophylaxespezialistin der Praxisklinik.

Sie berät die Patienten zu Alternativen und gibt häufig auch pflegenden Angehörigen Tipps:
„Wichtig ist, dass wir mit dem Patienten eng zusammenarbeiten. Vor allem geht es darum, Zahnfleisch- und Implantatentzündungen vorbeugen, damit es keine Probleme beim Essen gibt.“ Dazu zeigt die Prophylaxespezialistin, wie Interdentalbürsten und andere Hilfsmittel funktionieren. „Letztlich finden wir immer eine gute, praktikable Lösung.“

Schlagwörter: , , , ,


« »