Kinderwunsch? Dann bitte auch zum Zahnarzt!

Kinderwunsch Dann bitte auch zum Zahnarzt
Mehr interdisziplinäre Vernetzung wünschen sich Gynäkologen mit Blick auf die Zahnmedizin. „Die Kollegen liegen damit absolut richtig“, weiß Dr. Michael Heller.

Bei Kinderwunsch sollten Zahnfleischerkrankungen ausgeschlossen werden, da diese bei Mann und Frau die Fruchbarkeit hemmen können.

Während der Schwangerschaft hilft eine gezielte Prophylaxe, die Zahngesundheit der Frau zu bewahren. „Jedes Kind kostet einen Zahn“, wusste der Volksmund dazu früher, als die Gründe noch nicht bekannt waren. Das sei heute zum Glück anders: „Dieser Satz braucht heute nicht mehr zu gelten. Wichtig ist allerdings, dass Frauen gut informiert durch die Schwangerschaft gehen und regelmäßige Kontrollen nutzen.“

Ist der Nachwuchs endlich da, helfen neue, einheitliche Fluorid-Empfehlungen, für starke und gesunde Zähne zu sorgen. „Und ab dem ersten Zahn sollte das Baby spielerisch den Zahnarztbesuch kennenlernen.“


« »