Kieferorthopädie: Gerade Zähne aus dem Internet?

Zahnkorrekturen und die Kieferorthopädie liegen im Trend. Immer mehr Jugendliche starten mit geraden Zähnen ins Leben. Und auch Erwachsene lassen heute Zahnfehlstellungen korrigieren, mit denen sie 40 Jahre und länger gelebt haben.

„Vieles spricht für gerade Zähne“, erläutert Dr. Michael Heller. „Zur gewünschten Ästhetik kommt, dass sich gerade Zähne leichter pflegen lassen. Karies und Parodontitis werden seltener, wenn der Patient gut in alle Zahnzwischenräume kommt und sich keine unschönen Beläge aufbauen können.“

Dank unsichtbarer Zahnschienen – der „Aligner“ – fällt die Korrektur von ehemals „schiefen Zähnen“ praktisch nicht mehr auf. Gerade im Berufsleben sei das ein unschätzbarer Vorteil.

Was die Zahnärzte der Praxisklinik allerdings besorgt macht, sind Angebote für Kunststoffschienen aus dem Internet. Oft zu „Kampfpreisen“ und mit einem fragwürdigen Geschäftsmodell.

Kieferorthopäde Herbert Schwarz erklärt, warum die Behandlung durch einen Spezialisten sinnvoll und wichtig ist: „Wenn wir Zähne kieferorthopädisch bewegen, wirken erhebliche Kräfte auf die Zähne und den Zahnhalteapparat. Das erfordert die regelmäßige Kontrolle durch einen erfahrenen Behandler.“ Er berate Patienten gerne persönlich, was individuell sinnvoll und machbar sei. Auch die professionelle Zahnreinigung könne zum Therapieplan gehören.

Kieferorthopädie: mit Geduld geht es besser

Nicht nur vor, auch während der Therapie kann der erfahrene Kieferorthopäde sicher beurteilen, wie schnell die Anpassung erfolgen sollte. „Ich kann jeden Patienten verstehen, der sich zügig ein perfektes Resultat wünscht“, betont Herbert Schwarz. „Doch manchmal sind unsere Wünsche schneller als unsere Kieferknochen. Je nach gewünschtem Ergebnis benötigen die Knochen einfach Zeit. Und wenn wir sie ihnen geben, ist das Ergebnis umso haltbarer.“ Er kontrolliert deshalb den Fortschritt regelmäßig und erkennt, wie schnell es weitergehen kann.
Die Kieferorthopädie der Praxisklinik bietet deshalb eine eigene Kieferorthopädie-Sprechstunde, jeden Samstag. Eine Voranmeldung ist erforderlich.


« »