Menschen & Medizinisches: Neues aus unserer Praxisklinik

Neue Verfahren, neue Mitarbeiter, neue Ideen: Hier informieren wir Sie über allerlei Wissenswertes. Wenn Sie gerne regelmäßig informiert bleiben wollen, bestellen Sie bitte auch unseren Newsletter – entweder per Post oder per E-Mail!

Was bitte sind „Kreidezähne“?

16.08.19
30 Prozent der Zwölfjährigen haben eine Mineralisationsstörung des Zahnschmelzes (MIH).
Plastik-Spielzeug und Kinder-Quetschies in Plastik-Verpackungen stehen im Verdacht, die sogenannten „Kreidezähne“ zu verursachen.
„Kreidezähne“ bei Kindern und Jugendlichen sind ein junges Phänomen. Betroffen sind manchmal Milchzähne, vor allem aber die bleibenden Zähne. Sie sind gelb und braun verfärbt, weich und porös. Noch sind die Ursachen nicht eindeutig geklärt.
Die Erkrankung ist nicht erblich, sondern wird offensichtlich durch Umwelt und Ernährung ausgelöst. Dr. Helge Alfers betreut als Kinderzahnarzt in Mülheim betroffenen Familien. Er informiert zum Stand der Forschung: „Nach aktueller Forschungslage sind es Weichmacher, von denen ein Risiko ausgeht. Daher raten wir Eltern, Kunststoffe möglichst zu meiden. Das gilt für Spielzeug ebenso wie für Verpackungen.“
Besonders problematisch seien die sogenannten „Quetschies“: „Diese Nuckelbeutel mit Fruchtmus führen dazu, dass Kinder besonders lange Kontakt zur Kunststoffverpackung haben. Zudem schadet ein Übermaß von Fruchtsäure und -zucker den Zähnen.“
Eine Heilung gebe es derzeit nicht, und auch eine Therapie sei nur teilweise möglich. „Unsere Behandlung basiert auf regelmäßiger Prophylaxe für Kinder, meist mit Fluoridlack. Ergänzen können wir diese Therapie um eine Fissurenversiegelung. Später werden häufig Füllungen und Kronen notwendig.“
Schlagwörter: , , ,

Aus unserem Team

06.02.19

Schöne weiße Zähne in Mülheim
Dass Eva Steinebach Großes vorhat, ahnte der Kollegenkreis angesichts bester Noten schon länger. Bei einer Feierstunde wurde sie nun von Ministerpräsident Armin Laschet ausgezeichnet: Sie gehört mit der Gesamtnote 1,0 zu den landesbesten zahnmedizinischen Fachangestellten – ein perfekter Start für ihr Studium der Zahnmedizin in Witten-Herdecke.
Wer in ihre Fußstapfen treten und ebenfalls zu einer Landesbesten werden möchte, ist herzlich willkommen: Die Praxisklinik Ruhrgebiet bildet auch in diesem Jahr wieder aus! Hier stehen mehr Infos zur Ausbildung als Zahnmedizinische Fachangestellte (ZFA).

Schlagwörter: , , , ,

Palwascha Hussainkheill

01.02.19

Palwascha Hussainkheil
Zahnärztin

  • 1990 geboren in Siegburg
  • 2010-2015 Studium der Zahnheilkunde in Mainz
  • 2015 Staatsexamen und Approbation zur Zahnärztin
  • 2016-2018 Assistenzzeit in der Fachzahnarztpraxis für Oralchirurgie Dr. A. Mersmann in Mülheim
  • 2018 angestellte Zahnärztin in der Zahnarztpraxis Dr. Plümer & Partner in Dinslaken
  • Seit 2019 angestellte Zahnärztin in der Praxisklinik Ruhrgebiet Dres. Metz, Heller, Alfers

Aus unserem Team

25.01.19

Schöne weiße Zähne in Mülheim
Dr. Birthe Nelius ist in Essen-Werden aufgewachsen und mit dem Einstieg in die Praxisklinik auch ins Ruhrgebiet zurückgekehrt. Ihre berufliche Vita kann sich sehen lassen: Sie hat Fortbildungen in den Bereichen Ästhetik und Wurzelbehandlung absolviert und war über zehn Jahre lang in einer gutachterlichen Praxis tätig. „Ich mag die interdisziplinäre Arbeit und habe meinen Arbeitsschwerpunkt in der Ästhetik und im Zahnerhalt.“ In ihrer Freizeit ist sie mit ihrem Hund in der Natur unterwegs. „Als Ausgleich zur ‚sitzenden‘ Arbeit in der Praxis treibe ich regelmäßig Sport, auch um den Rücken zu stärken.“

Schlagwörter: , , , ,

Wunderbar weiße Zähne: Profi-Verfahren für strahlend schöne Zähne

12.12.18

Schöne weiße Zähne in Mülheim
Dank der modernen Zahnheilkunde lassen sich heute Zähne an eine Idealvorstellung anpassen. Ob die eigenen Zähne von Natur nun nicht ganz so hell oder ganz so gerade sind – beides lässt sich korrigieren.

„Immer mehr Erwachsene entscheiden sich bei uns für die Korrektur von Fehlstellungen“, weiß Dr. Michael Heller, der mit seinem Kollegen, dem Kieferorthopäden Herbert Schwarz, den Patienten dafür eine unsichtbare Schienentherapie empfiehlt.

Weitaus verbreiteter ist jedoch das Aufhellen der Zähne. „Das Aufhellen dunkler oder verfärbter Zähne kann sehr schonend erfolgen – zum Beispiel während einer professionellen Zahnreinigung, mit sanftem AirFlow“, erläutert Dr. Helge Alfers. „Damit lassen sich vor allem Verfärbungen durch Tee oder Rauchen sehr gut entfernen.“

Möchte ein Patient zusätzlich die eigene Zahnfarbe weiter aufhellen, kommt ein spezielles Bleich-Gel zum Einsatz. „Das hat wenig mit Zahn-Weißern aus dem Versandhandel zu tun“, stellt Drs. Raymond Metz klar. „Wir nutzen professionelle Verfahren, um Zähne aufzuhellen. Diese sind langjährig erprobt und ermöglichen eine sichere und sanfte Therapie. Darüber hinaus zeichnet sich unser professionelles Bleaching durch eine nachhaltig aufhellende Wirkung aus.“

Ein Effekt, den nicht nur der TV-Star, sondern auch so manche Braut zu schätzen weiß.

Geschenkgutscheine für eine professionelle Zahnreinigung oder ein Bleaching sind vorrätig!

Schlagwörter: , , ,

Gerade Zähne lohnen sich – in jedem Alter

16.11.18


Immer mehr Erwachsene entscheiden sich für eine Korrektur ihrer Zahnstellung. Eine von ihnen ist Lena Akar. Sie kümmert sich in der Praxisklinik unter anderem um die Prophylaxe und erläutert ihre Entscheidung: „Ich sehe bei den Kindern seit Jahren, wie schön gerade Zähne wirken, und habe mich deshalb entschlossen, meine Fehlstellung korrigieren zu lassen.“

Während ihr die feste Spange Sympathiepunkte bei den Kindern einbringt, verlangen viele Erwachsene eine unsichtbare Lösung. Herbert Schwarz behandelt deshalb immer mehr Erwachsene und auch Kinder mit praktisch unsichtbaren „Alignersystemen“. „Damit können wir das Ziel ‚gerade Zähne‘ erreichen, ohne dass sich die Patienten über eine störende Spange ärgern“, erläutert Herbert Schwarz. „Außerdem lässt sich das Ergebnis bei diesen Systemen sehr gut vorhersagen.“

Mehr zum Thema: praxisklinik-kieferorthopädie

Wann zum Kieferorthopäden?

07.09.18

Gibt es den richtigen Termin für einen Behandlungsbeginn beim Kieferorthopäden? Zahnarzt Herbert Schwarz aus der Praxisklinik Ruhrgebiet weiß: „Der Kiefer und die bleibenden Zähne entwickeln sich bei jedem Kind unterschiedlich. Deshalb nutzen wir die regelmäßigen halbjährlichen Vorsorgeuntersuchungen strukturiert für Voruntersuchungen.
Dabei kontrollieren meine Kollegen das Durchbrechen und die Stellung der bleibenden Zähne. Aus der Erfahrung wissen wir, wann ich für die Kieferorthopädie hinzugezogen werden muss.“
Die Eltern erhielten dadurch die Gewissheit, dass der Einstieg in die Behandlung sinnvoll erfolgt.

Schlagwörter: , , , , ,

Datenschutz „in aller Munde“

16.08.18

Datenschutz beim Zahnarzt in der Praxisklinik Mülheim
Europaweit greift eine neue Datenschutz-Grundverordnung. Sie stärkt die Rechte von Verbrauchern und Patienten, indem sie mehr Transparenz zum Umgang mit Daten herstellt.
„In der Übergangszeit bedeutet das einigen Aufwand. Auch von unseren Patienten benötigen wir zur Verarbeitung ihrer Daten neue Einwilligungen“, erklärt Drs. Raymond Metz.
Zahnärzte und Verwaltungsteam haben den Umgang mit Patientendaten in der Praxis mit dem neuen Recht abgeglichen. „Die Datensicherheit für die Patienten wird höher, bei uns intern stiegen Transparenz und Sichehrehit. Damit werden auch Fehlerquellen beseitigt – deshalb ist die Reform wirklich sinnvoll.“

Schlagwörter: , , , , , ,

Praxisklinik Ruhrgebiet gehört zu den Leading Implant Centers

06.07.18

Praxisklinik Ruhrgebiet gehört zu den Leading Implant Centers
Jeder dritte Zahnarzt beschäftigt sich mit Implantologie. „Es ist erfreulich, dass dieses Verfahren eine breite Akzeptanz hat“, sagt dazu Dr. Michael Heller.
„Andererseits wissen wir, dass auch unerfahrene Zahnärzte Implantate setzen. Dadurch steigt leider auch die Wahrscheinlichkeit, dass die OP nicht ganz so erfolgreich verläuft.“ Deshalb implantieren in der Praxisklinik drei qualifizierte, langjährig erfahrene Zahnärzte.
Dr. Michael Heller hat zusätzlich als Oralchirurg weitere Zertifizierungen durchlaufen und wurde daher zum Mitglied der angesehenen „Leading Implant Center“ benannt. „Ich freue mich, dass ich den internationalen, strengen Kriterien entspreche.“
Mehr zum Thema: bit.ly/praxisklinik-lic

Schlagwörter: , , , , ,

Unsere neue Zahnärztin

22.06.18

Wir freuen uns über die Verstärkung von Dr. med. dent. Katharina Fischell für unser Zahnärzteteam.
Sie fühlt sich gut aufgenommen und freut sich, in der angenehmen Arbeitsatmosphäre der Praxisklinik arbeiten zu können.
„In unserem Kollegenteam habe ich die Möglichkeit, ergänzende Behandlungsmethoden zu diskutieren. Dadurch kann ich häufig eine bessere Lösung für den Patienten schaffen“, erklärt sie die Vorteile. „Ich spüre, dass die Patienten diese Stärke der Praxisklinik zu schätzen wissen.“
Ihr kleiner Sohn freut sich, dass seine Mama in der Praxisklinik in Teilzeit arbeitet und so mehr für ihn da sein kann.

Schlagwörter: , , , , ,