Narkose-Behandlung beim Zahnarzt: Alternative für Angstpatienten

Etwa zehn Prozent der Deutschen haben eine mittlere bis schwere Phobie beim Zahnarztbesuch: Sie leiden unter Zahnarztangst. Wir können diese Zahlen bestätigen. Und weil wir möchten, dass Sie trotz einer Zahnarztangst gepflegte, gesunde Zähne haben, bieten wir Ihnen Alternativen zur herkömmlichen Behandlung.

  • Wir bieten Ihnen ausführliche Gespräche zur Vorbereitung. Nicht im Zahnarztstuhl, sondern im Büro. Sie können Ihre Fragen stellen und dadurch schon oft Ihrer Zahnarztangst begegnen.
  • Sind Sie Angstpatient, weil Sie Angst vor dem Ausgeliefertsein haben oder weil Sie Schmerzen fürchten? Beides ist sehr verständlich – und in beiden Fällen können wir Ihnen helfen, dass Sie sich sicher und entspannt fühlen.
  • Wenn Sie sich sicher fühlen wollen, aber keine Narkose möchten: Homöopathische Behandlungen helfen ebenso wie Hypnose vielen Patienten über die Zahnarztangst hinweg. Wir arbeiten dafür eng mit einem Heilpraktiker zusammen.
  • Manche Angstpatienten würden ihre Zahnbehandlung am liebsten durch die Narkose „verschlafen“. Das ist möglich: Wir versetzen Sie vor der Behandlung in einen sanften Dämmerschlaf (Sedierung), bei dem Sie von der Behandlung nichts spüren.
  • Möglich ist auch eine Behandlung in Vollnarkose (auch Intubationsnarkose oder ITN). Diese Form der Behandlung bietet sich nicht nur bei Angstpatienten an, sondern bei allen Patienten, die eine größere Zahnarztbehandlung als zu anstrengend empfinden.
  • Wenn Sie mehrere Behandlungsschritte kombinieren wollen, ist die Voll-Narkose eine sinnvolle Alternative zur örtlichen Betäubung. Geeignet ist die Voll-Narkose zum Beispiel, wenn an mehreren Stellen im Kiefer zeitgleich Zahnimplantate eingesetzt werden sollen.

Alle Narkose-Eingriffe werden im hauseigenen Operationstrakt (OP) durchgeführt. Darüber hinaus stehen für unsere Patienten Klinikbetten zur überwachten Übernachtung zur Verfügung. Unser Anästhesisten-Team betreut unsere Angstpatienten und Patienten mit Zahnarztangst vor, während und nach dem Eingriff und sorgt per Monitorüberwachung für einen fachgerechten Ablauf während der gesamten Operationsdauer unter Narkose.

Zahnarztbehandlung in Vollnarkose: OP-Trakt der Praxisklinik Klinikzimmer: Angstpatienten sind während der Vollnarkose und beim Aufwachen in der Betreuung eines Anästhesisten

Unsere Narkose-Sprechstunde: Informationen für Angstpatienten

Eine Behandlung unter Vollnarkose bietet Angstpatienten viele Vorteile. Da oftmals verschiedene Formen der Narkose für Patienten in Frage kommen, bieten wir Ihnen in unserer Narkose-Sprechstunde eine persönliche, unverbindliche Beratung. Bitte sprechen Sie uns auch an, wenn Sie eine unabhängige zahnärztliche Zweitmeinung benötigen. Termine unter Telefon 0208/75 13 05 oder senden Sie uns eine E-Mail.