Ihr Kinderzahnarzt in Mülheim

In unserer Praxisklinik stehen Kinder und ihre Zahngesundheit im Mittelpunkt. Wir behandeln unsere kleinen Patienten mit viel Verständnis, Geduld und Einfühlungsvermögen. Uns ist es sehr wichtig, dass die Kinder sich bei uns richtig wohlfühlen und gerne zu uns kommen. Das spiegelt sich auch in unserem Wartebereich und Ambiente wider, das besonders kinderfreundlich gestaltet wurde. So soll den kleinen Patienten auf Anhieb die mögliche Angst vor einem Besuch genommen werden.

Wir behandeln Kinder nach dem aktuellen Stand der Kinderzahnheilkunde mit unserem speziell ausgebildeten Team. Die regelmäßige Teilnahme an Fortbildungen ist für uns selbstverständlich.

Wir finden es aber auch richtig und wichtig klare Worte zu finden, wo es nötig ist. Denn unser Ziel ist es, schöne und gesunde Zähne ein Leben lang zu erhalten und die Kinder zu motivieren, sich selbst aktiv um ihre Zahnpflege zu kümmern.

Prophylaxe für Kinder

Die Vorsorge spielt in der Kinderzahnheilkunde eine sehr wichtige Rolle. Wir möchten den Kindern von Anfang an zeigen, dass sich richtige Zahnpflege und Ernährung lohnen, um schöne und gesunde Zähne zu behalten.

Spielerisch zeigen wir den Kleinen die richtige Zahnputztechnik. Unsere Mitarbeiter führen zudem eine professionelle Zahnreinigung durch, entfernen fest gewordene Beläge und polieren die Zähne. Zum Schluss tragen sie auf den Zahnschmelz Fluoridlack auf, der dadurch widerstandsfähig und härter wird. Zum Schutz der Zähne lassen wir diese auch versiegeln (Fissurenversiegelung). Jedes halbe Jahr färben wir den Belag auf den Zähnen an und messen den Entzündungsgrad des Zahnfleisches. Deshalb sollten regelmäßige Kontrollen alle sechs Monate unbedingt eingehalten werden.

Wie wichtig gerade die Kinderprophylaxe ist bewies zudem eine Studie im Jahr 2010, die in Kooperation mit der Universität Utrecht in unserer Praxisklinik durchgeführt wurde. Kinder, die nur einmal im Jahr zur Prophylaxe kommen, haben dreimal so häufig Karies wie Kinder, die zweimal jährlich diese Kassenleistung nutzen.

Behandlung der Milchzähne

Leider können durch zu viel Zucker oder schlechte Zahnpflege auch schon die Milchzähne von Karies befallen sein. Zudem können sie bei einen Unfall beschädigt werden. Kinder toben, springen und raufen gerne. Eventuell ist der Zahn abgebrochen oder sogar ganz ausgefallen. In jedem Fall sollten Sie sofort mit Ihrem Kind die Praxisklinik aufsuchen. Wir schauen nach, ob noch weitere Zähne beschädigt wurden und versorgen die Wunde. Auch, wenn ausgeschlagene Milchzähne in der Regel nicht wieder eingesetzt werden.

Es gibt unterschiedliche Möglichkeiten der Therapie, wie z.B. Füllungen, Kinderkronen, Platzhalter oder Prothesen. Daneben gibt es auch verschiedene Behandlungsarten, um den Behandlungserfolg so angenehm wie möglich durchzuführen. Hierzu gehören Oberflächenbetäubung, Lokalanästhesie, Sedierung (u.a. mit Lachgas) und Vollnarkose.

Narkose

Sind mehrere Zähne erkrankt, ist bei manchen Kindern eine Zahnsanierung in Narkose notwendig. Alle Narkose-Eingriffe werden im hauseigenen Operationstrakt (OP) durchgeführt. Unser Anästhesisten-Team betreut Kinder während der gesamten Behandlung. Nach der Behandlung schläft sich das Kind mit den Eltern im Aufwachraum aus. Sehr gerne informieren wir Sie über den genauen Ablauf.